»Die Geburt sollte für eine Frau die Stunde Ihrer größten Würde sein.«

Pierre Vellay

Doula Sabrina – ich bin für Dich da

Deine Begleitung für Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett im Raum Hochrhein

Geburtsbegleitung mit Herz

Herzlich willkommen!

Wie schön, dass Du zu mir gefunden hast. Fühle Dich eingeladen, Dich auf meiner Website zu verweilen und zu erfahren, was eine Doula ist und wie ich Dich auf Deinem Weg begleiten kann.

Als Deine Dienerin (was Doula auf Altgriechisch in Wirklichkeit bedeutet) begleite ich Dich absolut wertfrei, empathisch, geduldig und immer respektvoll. Du entscheidest die Richtung und das Tempo Deines Weges.

Stehst Du an einer Kreuzung, stehe ich neben Dir. Geht es steil bergauf oder durch dunkle Täler, reiche ich Dir meine Hand. Ob die Sonne scheint oder es in strömen Regnet, ich bleibe bei Dir, solange Du meine Begleitung wünscht.

Ich freue mich darauf, eine Weile an Deiner Seite zu sein

Doula Sabrina Kiefer

»Es geht nicht darum, Dir zu zeigen, wie stark ich bin,
sondern darum, wie stark Du bist!«

Ich unterstütze Dich

Ich begleite euch durch die Schwangerschaft

Ich begleite Dich achtsam und liebevoll durch die Schwangerschaft

Ich begleite Euch während der Geburt

Ich bestärke Dich in deiner weiblichen Urkraft für die Geburt.

Ich helfe bei Problemen mit dem Stillen

Ich stehe Dir mit Rat und Tat im Wochenbett zur Seite.

Termine / Aktuelles

Geburtsvorbereitung mit

Geburtsvorbereitungskurs mit Herz
Geburtsvorbereitungskurs

Ich lade Dich herzlich ein, Dich im kleinen Kreis werdender Mamas auf die Ankunft Deines Babys vorzubereiten.

Gemeinsam besprechen wir alle Themen rund um die Schwangerschaft, die anstehende Geburt und die Kuschel- und Kennenlernzeit im Wochenbett.

Gleichzeitig kannst Du dich mit anderen Kursteilnehmerinnen über die Herausforderungen und Freuden des Elternwerdens austauschen.

Zahlen und Fakten

In verschiedenen Studien wurden der Nutzen und die Vorteile einer Doula untersucht.
Unter anderem ergaben die Studien, dass die Geburt mit einer Doula:

  • die Geburtsdauer verkürzt (- 25 %)
  • die Kaiserschnittrate senkt (- 50%)
  • Oxytocin Verabreichung (- 40 %)
  • Einsatz von Schmerzmitteln (- 30 %)
  • Einsatz Zange (- 40 %)
  • Nachfrage nach einer PDA ( – 60 %)

Des Weiteren wurde bei der Studie herausgefunden, dass die Beziehung der Mutter zu ihrem Neugeborenen intensiver war, wenn bei der Geburt eine Doula zur Unterstützung dabei war. Die Geburt wurde als positiver empfunden, die Schmerzen als geringer und selbst 6 Wochen nach der Geburt konnten noch positive Effekte festgestellt werden. Auch die Gefahr, an einer Wochenbettdepression zu erkranken ist nachweislich geringer, wie aus der Studie hervorging.

(Kennell, J.H.; Klaus, M.H.; McGrath, S.K.; Robertson, S.S.; Hinkley, C.W.: „ Continuous Emotional Support during Labor in a U.S. Hospital“. Journal of the American Medical Association 265 (1991): S. 2197 – 2201.)